Die Homöopathie Zeitschrift im Abonnement

Homöopathie Zeitschrift 2020

Die Homöopathie Zeitschrift (HZ) ist eine breit aufgestellte, seriöse und seit vielen Jahren geschätzte Fachpublikation mit Schwerpunkt Klassische Homöopathie. Sie erscheint vierteljährlich mit einem Umfang von rund 80 Seiten. Zu den Autoren zählen renommierte Therapeuten mit langjähriger Praxiserfahrung, aber auch aufstrebende jüngere Kollegen.

Die HZ versteht sich als Forum, in dem alle fundierten Richtungen innerhalb der Klassischen Homöopathie Gehör finden können. In jeder Ausgabe wird ein Schwerpunktthema behandelt. Dazu stellen ausgewählte Autoren ihre Praxisfälle vor. Daneben gibt es Rezensionen zu interessanten Publikationen aus den Bereichen Homöopathie, Komplementärmedizin, Ernährung und Psychologie. In jedem Heft wird ein homöopathisches Mittel in Form einer Materia Medica vorgestellt. Alte und neue Homöopathie gehen dabei Hand in Hand. Zusätzlich werden Seminare und neue Entwicklungen aus Forschung und Politik besprochen. Informationen zu aktuellen Veranstaltungen und laufenden Arbeitskreisen runden das Angebot ab.

Ziel ist es, praktizierende Homöopathen, Ärzte und Heilpraktiker, möglichst umfassend über Neuerungen in der Klassischen Homöopathie zu informieren und zum Erfahrungsaustausch unter den Kollegen beizutragen.

Homöopathie Zeitschrift wird sowohl im Abonnement als auch im Einzelverkauf vertrieben. Darüber hinaus wird es auf Fachmessen, Fachkongressen und weiteren Veranstaltungen ausgelegt.

Erscheinungsweise: 4-mal jährlich im März, Juni, September, Dezember

Ausgabe I/2020

Homöopathie Zeitschrift I 2020

Titelthema: Mit allen Sinnen

Der Mensch verfügt über fünf Sinnesorgane: Haut, Augen, Ohren, Nase und Mund. Allen gemeinsam ist die Fähigkeit, Informationen in Form von Reizen zu erfassen. Diese werden mittels Nerven zum Gehirn transportiert, umgehend verarbeitet und bewertet. Entscheidet das Gehirn, dass die Informationen wichtig für uns sind, gelangen sie ins Bewusstsein. Die Folge: Wir fühlen, sehen, hören, riechen oder schmecken.